VeranstaltungenWebinar E-BilanzNewsletter
E-Bilanz statt Aktenordner

SEPA 3.0 Pflicht ab November 2016

Die deutsche Kreditwirtschaft plant deutliche Änderungen für die SEPA-Lastschriften ab November 2016.

Dann wird die Version 3.0 der Spezifikation der Datenformate für den SEPA Zahlungsverkehr gültig. Insbesondere das Lastschriftverfahren erhält gravierende Änderungen.

Das GDC Rechnungswesen ist vorbereitet.

Prüfen Sie Ihre Systemvoraussetzungen:
- GDC Rechnungswesen Release 19
- Laufzeiten NETserver (CDIX/GOA) 3.6


Details


Erfahrungsgemäß werden die Banken wieder nicht einheitlich bei der Umsetzung von SEPA 3.0 vorgehen.

Es empfiehlt sich somit, rechtzeitig mit den jeweiligen Hausbanken in Verbindung zu treten.

Erfragen Sie das Datum ab dem die neue SEPA-Version optional und ab wann zwingend zum Tragen kommt.

Wichtig ist für Sie eine rechtssichere Bestätigung ihrer Banken, wie lange die Vorgängerversionen noch verwendbar sind.

Zudem sollte rechtzeitig angefragt werden, ab wann Updates in den verwendeten Banking-Programmen (der Hausbank) zur Verfügung gestellt werden.

Für weitere Informationen stehen die Berater und Vertriebsmitarbeiter der GDC zur Verfügung.

Unsere Empfehlung aufgrund des engen Zeitrahmens:
Vereinbaren Sie rechtzeitige Termine zum Systemupdate.

Über die weitere Entwicklung halten wir Sie an dieser Stelle auf dem Laufenden.

Drucken
GDC Software GmbH | Biedensandstraße 56 | 68623 Lampertheim
Telefon: 06206 950-0 | Fax: 06206/950-100 | info@gdc.de | www.gdc.de